Leistungen Vorher-Nachher Qualität Preise Referenzen Partnerbetriebe News Anmeldung neue Partner Zugang Partner und Profi-Shop Privatkunden-Shop

autobrilliant Aktuell:

Egerland & Autobrilliant - Wenn Qualität entscheidet
Deutscher Lackierertag 2009 bei Autobrilliant-Partner Bär in Bannewitz
Ferrari rosso und RSP im Karosserie-Fachbetrieb Helmut Schemann in Wuppertal
Kabel 1 - Das Fernsehen bei autobrilliant-Partner Drive & Clean
automechanika 2008 - autobrilliant auf dem ZKF Gemeinschaftsstand
Autobrilliant, Lackversiegelung und die 40. Essen Motor Show
Welcome Austria
Germany's next Topmodel, Autobrilliant und die Techno Classica 2007
Lackversiegelung bei J.B. Car Design für Ferrari, Lamborghini & Porsche
Essen Motor Show 2006
Oktoberfestgaudi bei Autobrilliantpartner Richter
Hilfe! Mein Neuwagen hat Schlieren und Hologramme.
Autobrilliant, Standox und das Repanet 2006 in Warnemünde
AutoBrill im absoluten Härtetest
Tag des Autos im Autohaus
VW & AUDI Gottfried Schultz
Lackversiegelung des Helikopters von Starkoch Johann Lafer.
Impressum
>> Egerland & Autobrilliant - Wenn Qualität entscheidet

>> Deutscher Lackierertag 2009 bei Autobrilliant-Partner Bär in Bannewitz

>> Ferrari rosso und RSP im Karosserie-Fachbetrieb Helmut Schemann in Wuppertal

>> Kabel 1 - Das Fernsehen bei autobrilliant-Partner Drive & Clean

>> automechanika 2008 - autobrilliant auf dem ZKF Gemeinschaftsstand

>> Autobrilliant, Lackversiegelung und die 40. Essen Motor Show

>> Welcome Austria

>> Germanys next Topmodel, Autobrilliant und die Techno Classica 2007

>> AutoBrill Lackversiegelung bei J.B. Car Design für Ferrari, Lamborghini, Porsche & Co.

>> Essen Motor Show 2006

>> Oktoberfestgaudi bei Autobrilliantpartner Richter

Hilfe! Mein Neuwagen hat Schlieren und Hologramme.

Kennen Sie das tolle Gefühl wenn man sein erstes neues Auto bekommt, mit Schmetterlingen im Bauch, der Vorfreude auf den Klang des Motors, des frischen Geruchs und dem Glanze, der alles überstrahlt? „Wow“.

Da steht es nun endlich in der Sonne, bereit zur ersten Ausfahrt. Und dann der Schreck, auf dem neuen Lack sind schon Streifen und Schlieren, entstanden durch die Reinigung in der Waschanlage. Mehrmaliges Polieren brachte keinen Erfolg, zu den Schlieren kamen noch Hologramme. Und nun was tun?

Wie schön, dass es AutoBrill gibt und Schemann, den Karosserie- und Lackierfachbetrieb in Wuppertal, der für seine Kunden auch samstags öffnet, sie mit duftendem Kaffee und leckeren Brötchen verwöhnt und Lacke so fachgerecht bearbeitet, dass Schlieren und Hologramme verschwinden, hundertprozentig und garantiert.

So geschehen am 15.07.2006. Bereits Wochen vorher erhielt man im Karosseriefachbetrieb Schemann einen Anruf mit Schilderung des Missgeschicks und der Anfrage, ob man sein neues Auto zur Politur und Lackversiegelung vorbeibringen kann. Selbst 300 km Anfahrt schreckten den Kunden nicht ab, denn man kam auf Empfehlung von Freunden zur Firma Schemann, dem Herzen der Autobrilliant-Versiegelungsbetriebe.

Da stand er nun, der neue Schöne, noch warm von der Anreise, schwarz, mit ekelhaften Effekten. Nach ausgiebiger Handwäsche und Beseitigung der Insekten wurde der Wagen vorbereitet, die Gummis abgeklebt und dann konnte es losgehen. Eine sehr sorgfältige, intensive Politur des gesamten Fahrzeugs folgte, bis die Hologramme verschwunden waren .


Dann wurden Felgen, Lackflächen, Scheinwerfer, Blinkleuchten, Chromteile und Scheiben mit AutoBrill versiegelt. Natürlich konnte man bei der Arbeit zusehen. Man wollte schließlich dabei sein, wenn aus dem Schätzchen wieder ein echter Neuwagen wird, so wie man ihn sich wünscht, ohne Mikrokratzer, Schlieren und Hologramme. Nur strahlend schön.

Und dann war es endlich so weit. Alle standen ums Auto, gespannt und erwartungsvoll, mit dem Blick auf das Mikrofasertuch, das gleich über den Lack gleiten würde. Jaaaa, die erste hochglänzende Lackfläche war zu sehen und so kam nach und nach Stück für Stück ein hologrammfreier Neuwagen zum Vorschein. Immer noch ein wenig ungläubig waren die Blicke, aber die Begeisterung klang schon durch.


Zur gnadenlosen Prüfung wurde das Auto hinausgefahren in die Sonne. Es glänzte und strahlte wie noch nie. Jedes Metallicplättchen konnte man sehen und man hatte das Gefühl, man sah bis auf den Grund des Lackes.

Jetzt kam die Schönheit des Autos erst richtig zur Geltung. An Rundungen und Kanten entstanden Reflexe und unterstrichen dieses edle Teil.


Natürlich ließ man es sich nicht nehmen, über den Lack zu streichen und spürte diese wunderbare Glätte, dieses samtige Gefühl das AutoBrill hinterlässt.

Aber AutoBrill fühlt sich ja nicht nur gut an, es schützt und veredelt auch den Lack, macht ihn leichter pflegbar, denn Insekten und Schmutz haften weit weniger, Wasser perlt durch den Lotuseffekt ab, Bremsstaub auf Felgen brennt nicht mehr ein und nach jeder Wäsche wird das Auto wieder richtig strahlend und glänzend. Und das für lange Zeit.

Man freute sich und es war nicht festzustellen, wer mehr strahlte, der Kunde oder sein Auto. Und dieser wunderbare Augenblick wurde in Fotos eingefangen, von Links, von Rechts und überhaupt, die lange Fahrt hatte sich gelohnt.


Nach einer letzten Tasse Kaffee und ein paar Pflegetipps ging es zurück nach Hause.

Tschüs Wuppertal und Firma Schemann, man sieht sich.......

www.schemann.net

>> Autobrilliant, Standox und das Repanet 2006 in Warnemnde

>> AutoBrill im absoluten Hrtetest

>> 11. Mrz 2006, Tag des Autos im VW und AUDIZENTRUM GOTTFRIED SCHULTZ

>> Starkoch Johann Lafer und sein Helikopter bei Autobrilliantpartner Jrg Frischkorn

>> News bei Autobrilliant in Wuppertal


© 1998-2017 by Firma Schemann. All rights reserved. Design by PixelProduction & SilentFuture | Webdesign & Programming